Gartenkunst im Kultur-Kaufhaus

Dussmann-EingangJeder weiß, dass es in einem Kaufhaus fast alles zu kaufen gibt – vom Designer-Kleid bis zur Wäsche-Spinne. Aber in der Berliner Friedrichstraße gibt es ein 6-stöckiges Kaufhaus für „Kultur“. Es ist schon etwas ganz Besonderes, sich in einem solchen Kulturtempel aufzuhalten, in dem unter Kultur hauptsächlich Bücher und Tonträger verstanden werden.
Einem außergewöhnlichen Gartenbuch scheint der Vertikale Garten des französischen Botanikers und Gartenkünstlers Patrick Blanc entsprungen zu sein. Im Erdgeschoss wird man magisch von der „Mur Végétal“ angezogen; auf dieser 270 Quadratmeter hohen Wand, die bis ins Untergeschoss reicht, ranken und blühen mehr als 6.000 tropische Pflanzen. Durch ein ausgefeiltes Bewässerungssystem gedeihen die Pflanzen ganz ohne Ende. Ein lebendiges Kunstwerk, das viele Touristen mit gezückter Kamera bestaunen.

Dussmann - von TreppeAm Fuße des Gartens gibt es natürlich einen See mit Zierfischen, die in 16.200 Liter Wasser ihre Runden drehen. In diesem Dschungel muss es ein Café geben – und das ist für den Kulturfreund natürlich eine willkommene Oase, um eine Entspannungs-Pause einzulegen. Aber auch Kultur-Abgewandte nehmen gerne Platz und freuen sich darüber, dass sie hier bis Ladenschluss um 23.30 Uhr schlemmen können.

Dussmann - frontalEine große Sphinx lockt die Besucher die Treppe hinunter ins Café URSPRUNG. Ägypten lässt grüßen. Hier unten könnte das „Tal der Könige“ sein; in diesem Reich regiert der weit gereiste Küchenchef Tobias Floth und zaubert mit seiner Garde die feinsten Speisen in saisonaler Ausrichtung. Selbstverständlich ist hier alles von bester Bio-Qualität und wird von Landwirten und Händlern aus Brandenburg geliefert.

Die 70 Plätze im Café werden ab 9.00 Uhr zum Dussmann - UrsprungBircher Frühstücks-Müsli mit frischem Obst genutzt, von 11.00 bis 15.00 Uhr zum Business-Lunch (z.B. Eintopf von der märkischen Steckrübe, oder in Sesam gebratenes Schweinefilet mit Wirsingkohl und Thymiankartoffeln), von 16.00 bis 18.00 Uhr zum Afternoon-Tea. Dann wird zu den ausgewählten Teesorten eine Etagère mit Obstspießen, Gurkensandwiches, Hähnchensandwiches und Scones mit Konfitüre und Clotted Cream gereicht. Der standhafte Kaffeetrinker kann zu seinem Getränk unter tollsten Sorten wählen, die hier doppelt so hoch und doppelt so teuer sind als anderswo. Regionale Kleinigkeiten und Süßspeisen werden von 11.00 bis 22.00 Uhr serviert. Das Bier schmeckt sehr gut zu Dussmann - SesselMini-Zwiebelkuchen, Kroketten mit Schinkenfüllung oder Gartengemüse, das im Schwarzbierteig ausgebacken wird.

Das Gastro-Konzept besticht nach Garten- und Küchen-Ausrichtung zudem durch eine warme, natürliche Atmosphäre. Dussmann - StuhlViel FSC-zertifiziertes Holz aus nachhaltiger Waldwirtschaft, Sisal-Sessel und braune gemütliche Ledersofas bilden eine gediegene Einheit, in der die grünen Farbklekse der Stühle wie Blätter in diesem „Tropen“-Wald  aussehen, dessen Holz von einer einzigen Berliner Kernbuche stammt!

Im Café URSPRUNG war der Konzerngründer Peter Dussmann bei der Eröffnung im Oktober 2012 natürlich zu Gast, denn am gleichen Tag wurde das 15-jährige Bestehen des Kaufhauses an der Friedrichstraße gefeiert. Kultur und Gartenkunst haben eben in Berlin Bestand!

DUSSMANN Kultur-Kaufhaus
Friedrichstraße 90
10117 Berlin
Tel.: 030 – 20 25 10 17
Geöffnet:
Montag – Samstag von 9.00 bis 23.30 Uhr

0 Gedanken zu „Gartenkunst im Kultur-Kaufhaus

  1. Wie schade, dass Sonntag ist.
    Eine warme Steckrübensuppe unter einer Sphinx, gute Bücher und ein großer Kaffee!
    Ein schöner Ferienvorschlag, danke!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.