Dauerbrenner Döner

Doener - Kottbusser Tor 2Berlin ist Deutschlands Döner-Hauptstadt. Die Currywurst ist auf den zweiten Platz gerückt, das ist nun endgültig belegt. Statistik ist langweilig, aber der Aufwärtstrend des Snacks vom Spieß ist nicht mehr zu übersehen. Unbeirrt dreht sich das klassische Produkt weiter, hat Gammelfleisch- und BSE-Skandale überstanden. Vor 40 Jahren hatte ein türkischer Gastarbeiter diese geniale Idee. Die ersten beiden Buden gab es am Bahnhof Zoo und am Kottbusser Tor. Der Gedanke dahinter war, über dieses Fleischgericht mit Fladenbrot etwas Heimatgefühl zu vermitteln. Bald aßen viele Berliner aller Nationalitäten mit, obwohl die Handhabung noch ungewöhnlich war, Gesicht und Mantel verschmierte. Die Sauce tropfte in den Ärmel.

Doener - DOYUM, aussenInzwischen hat man sich an den Umgang gewöhnt und der Döner ist fett im Geschäft: im Gehen gegessen, zu Hause vor dem Fernseher oder auch als Tellergericht in fest installierten Imbiss-Läden. Die türkische Küche hat natürlich noch mehr zu bieten und mein Ziel ist es heute, herauszufinden, wo sie im türkischen Berlin richtig gut ist. Der Tipp eines Kollegen sagt, dass es dort am besten ist, wo auch viele Türken essen. Da bin ich im DOYUM GRILLHAUS direkt am Kotti ja genau richtig. Der Duft von Grillfleisch und orientalischen Gewürzen führt mich direkt von der U-Bahnstation Kottbusser Tor über die Straße. An der Ecke Adalbertstraße sehe ich schon die Traube Menschen vor dem Geschäft stehen, viele kommen aus dem türkischen Sportverein „Turkiyemspor“ gleich nebenan.

Doener - DOYUM, blaue KachelnEs gibt ungefähr 60 Plätze außen, hier darf auch geraucht werden, aber Alkohol wird nicht angeboten. Die Gäste trinken Ayran, schwarzen Tee oder stilles Wasser. Innen im blau-bunt gekachelten Gastraum gibt es 30 Plätze. Die beiden Kellner versorgen die vielen Gäste flink und freundlich. Dass der Döner Doener - DOYUM, Spiesshier besonders gut ist, weiß ich und bestelle heute deshalb geschnetzeltes Lammfleisch auf Auberginen-Püree mit Joghurt-Sauce. Es schmeckt ungewöhnlich gut und das geröstete dünne Brot passt perfekt dazu. Der Saft aus der gelben Plastikflasche eher nicht, frische Zitrone wäre besser. Fünf ganz in weiß gekleidete Köche mit Schiffchen auf der Frisur versorgen den Drehspieß, den Holzkohlegrill, das Teig- und Gemüse-Angebot und die Getränke. Alles ist frisch und fein und wird schnell verarbeitet.

Nach dem gehaltvollen Abendessen muss als Verteiler ein türkischer Mokka her. Dafür wechsel ich im quirligen Kreuzberg gerne die Location, gehe um die Ecke in die Oranienstraße Nr. 27 ins exotisch-schöne Café SMYRNA. Drei Stufen hoch und schon Doener - SMYRNAfühlt man sich wie im alten Orient. Eine lange Theke mit unendlich vielen Schalen, darin Sonnenblumen- und Kürbiskerne, kandierte Kichererbsen, überzogene Erdnüsse, Maiskörner mit Salz und süße Kekse. Das sind „Eglencelik“, erklärt mir die hübsche Verkäuferin, „Vergnügungen“ zum Mokka. Doener - SMYRNA - Suesses 2Der kommt heiß und stark in dünnwandigen Tassen auf den Tisch. Neben mir vergnügen sich zwei junge Türkinnen, die den Kaffeesatz auf die Untertasse kippen und darin die Zukunft lesen wollen. Ist da vielleicht eine Hochzeit in Sicht?

Zur Bäckerei und Konditorei gibt es einen Durchgang, für den häuslichen Einkauf sehr praktisch. Alle ofenfrischen Backwaren kann der Kunde hier fast rund um die Uhr kaufen, denn diese Gegend scheint nie zu schlafen. Viele Kneipen und Restaurants, mit und ohne Musik, haben bis in den Morgen geöffnet. Die vielen Kreuzberger scheinen in diesen Tagen alle auf der Straße zu sein, das Wetter erlaubt es.

Doener - EVI, aussenHeute bin ich etwas zu müde, um mir die Nacht um die Ohren zu schlagen, sonst würde ich es vielleicht bis zum Sonnenaufgang in einer original türkischen Frühstücksstube schaffen. Etwas versteckt in einem Hinterhof-Loft wird bei „merkez simit evi“ in einem ehemaligen Fabrikgebäude mit schönen hohen Räumen den ganzen Tag Frühstück serviert, und zwar ausschließlich türkische Produkte. Müsli oder Leberwurst-Semmel haben Pause und werden durch frischen Salat, Tomaten, Oliven, Kräuter, Hart- und Weichkäse, frische Früchte und Sesamkringel ersetzt. Lassen Sie sich überraschen, denn noch sind die Portionen groß und die Preise günstig.

Doyum Grillhaus
Admiralstraße 36
10999 Berlin
Tel.: 030 – 616 56 127
Geöffnet:
täglich von 8:00 bis 24:00 Uhr

Café SMYRNA
Oranienstraße 27
10999 Berlin
Tel.: 030 – 611 07 181
Geöffnet:
täglich von 9:00 bis 2:00 Uhr

merkez simit evi
Adalbertstraße 7
10999 Berlin
Tel.: 0763 – 751652
Geöffnet:
täglich von 7:00 bis 20:00 Uhr

0 Gedanken zu „Dauerbrenner Döner

  1. Mal wieder ein anregender Artikel, wunderbar geschrieben….als Vegetarierin bin ich im Café smyrna sicher richtig, stelle mir gerade den Duft vor….weiter so,freu mich auf die nächsten Berichte! Hannah

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.