Zu Land und zu Wasser

Kaffeekahn - SeglerhafenEin Freund hat mich eingeladen, er will mir sein Segelboot zeigen und wissen, ob ich noch seefest bin und Lust auf einen Törn über die Berliner Seen habe. Er erwartet mich im Südwesten von Berlin, in Schmöckwitz gleich hinter der Brücke auf einem alten Kahn, der zu einem Restaurant umgebaut wurde. Da sage ich nicht nein, denn an die vielen schönen Erlebnisse auf den Seen dort erinnere ich mich gerne, besonders an den Krossinsee, den Zeuthener See und den Seddinsee. Dorthin fuhr ich oft zum Baden. Weiterlesen

Sommer in der Provence

AIX - Fontaine de la RotondeEs ist Sommer und die Sonne lockt mich in den Süden Frankreichs, in die Provence, direkt nach „AIX“, wie die Franzosen die schöne Stadt Aix-en-Provence gerne kurz nennen. Auch sind sie stolz auf deren lange Geschichte, denn schon den Römern gefiel der Ort, die Nähe zum Mittelmeer und vor allem die vielen Thermalquellen. So schmücken noch heute zahlreiche bescheidene wie auch majestätische Brunnen die Stadt, dieser trägt den Namen: Fontaine de la Rontonde. Weiterlesen

Das Kult-Kaffeehaus

Einstein - Titel, neu„Im Kaffeehaus sitzen Leute, die allein sein wollen, aber dazu Gesellschaft brauchen“. Diese Worte des Wiener Schriftstellers Alfred Polgar (1873 – 1955) machten mich neugierig. Darum führt mein Weg heute in das berühmteste Kaffeehaus in Berlin. 1978 wurde es in der sogenannten Henny Porten-Villa eröffnet und gilt seitdem als angesagter Künstlertreff. Weiterlesen