NONNEN-SPEISE

3 Schwestern - Plakat, rot - neuDer Fantasie bei der Bezeichnung von Desserts sind kaum Grenzen gesetzt. Diese Nachspeise besteht hauptsächlich aus Magerquark, Vanillezucker und Dosen-Pfirsichen. Nun mag man rätseln, was daran nonnenhaft ist. Wahrscheinlich ist es die Farbe Weiß, in die einst die Diakonissenschwestern und Nonnen gehüllt waren. Im ehemaligen Krankenhaus BETHANIEN taten die frommen Frauen ihren Dienst. Das Gasthausschild weist eindeutig darauf hin. Diese stilisierte Darstellung der 3 SCHWESTERN regte in letzter Zeit immer wieder die Gemüter an. Erotische Gedanken sind auch in Kreuzberg erlaubt. Aber leider wird der Cocktail hier nicht im Nonnenkostüm serviert. Das klosterhafte Gebäude hat natürlich viel Platz für Fantasie.

3 Schwestern - Bethanien .Das mächtige Gebäude aus gelben Klinkersteinen wird noch heute mit seiner früheren Bestimmung identifiziert. Als Krankenhaus mit 600 Betten wurde es 1847 fertiggestellt und den Diakonissen zur Krankenpflege übergeben. Es lag außerhalb der Berliner Stadtgrenzen inmitten von Gärten und Roggenfeldern.

Der wuchtige Haupttrakt wird von 2 schlanken 35 Meter hohen Türmen überragt. Die Portalsituation soll von einem italienischen Herzogspalast inspiriert sein. In der Eingangshalle und auf der Galerie geht es weiter mit baulicher Großzügigkeit.

Mit der Stilllegung des3 Schwestern - Bethanien, innen 1 Krankenhauses 1970 begann ein vehementer „Kampf um Bethanien“. Für 10,5 Mio DM verkaufte die Kirche die Anlage an das Land und es begann eine große öffentliche Kontroverse um die Nutzung. Der Kampf dauerte 3 Jahre und es gab 1973 eine Wiedereröffnung als Kunst- und Kulturzentrum.

Neben Ausstellungsräumen, Ateliers, Druckwerkstatt, Tonstudio, Musikschule und verschiedenen sozialen und künstlerischen Projekten beherbergt das renovierte Haus seit 2010 im ehemaligen Casino auch wieder ein Restaurant. Das “ 3 SCHWESTERN“ erfreut 3 Schwestern - Bethanien, Plakatesich großer Beliebtheit, ohne „hip“ zu sein. Die übliche Kreuzberg- Folklore gibt es hier nicht. Ein luftiger, heller Raum mit hohen Decken, Säulen, Bögen und einer Bühne erwartet den Gast. Die ausladende Bar ist schon recht ungewöhnlich. Hier haben ein ganzer Betriebs-Ausflug und ein gemischter Chor Platz.

Alles was gut schmeckt und gut und auf Flaschen gezogen ist, hat diese imposante Bar vorrätig. Die Speisen aus der ehemaligen Krankenhaus-Küche schmecken natürlich heute so, wie es ein gesunder Magen vertragen kann. Keine weiße 3 Schwestern - Bar - neuMehl- oder Grieß-Suppe für Kranke – auch keine Nonnenspeise. Hier wird mit österreichischem Akzent getafelt. Gesotten, geselcht und gebrüht wird heutzutage. Angenehme Portionen von Tafelspitz mit Apfel-Meerrettich sind der Renner. Semmelknödel, Lammkeule, Parmesan-Polenta, Pilz-Omelette, Artischocken-Gratin und Rosmarin-Kartoffeln sind weitere Zauberwörter.

3 Schwestern - cafe, innen 5Im Laufe der Jahre ist die Speisekarte von der weißen Nonne abgerückt. Demut und Reinheit wurden gegen Genuss und Übermut getauscht. Darum heißt das Dessert der neuen Zeit „Durstige Nonne“, ganz ausdrücklich nicht „Betrunkene Nonne“, denn das Schokoladen – Aprikosen – Nuss – Küchlein ist zwar mit Alkohol getränkt, aber eindeutig nicht mit „Klosterfrau Melissengeist“. Der hat sicher auch 40 Prozent Alkohol, schmeckt nur nicht so gut wie der alpenländische Marillenlikör.

3 Schwestern - SchriftNach dem Genuss all dieser köstlichen Nonnen-Speisen sieht das Gasthaus-Schild der 3 SCHWESTERN plötzlich ganz anders aus. Das kann nur an der guten Pflege der frommen Schwestern liegen, die als Medizin Burgenländer, Welschriesling oder Grünen Veltliner verabreichen!

3 Schwestern
Mariannenplatz 2
10997 Berlin
Tel.: 030 – 600 318 60
Geöffnet:
Montag – Samstag: 11:00 Uhr bis 02:00 Uhr
Sonntag: 10:00 Uhr bis 02:00 Uhr

3 Gedanken zu „NONNEN-SPEISE

  1. Ich kenne den Ort seit über 40 Jahren, erinnere mich noch an die Kämpfe um´s Betanien und seinen Erhalt als Kunst- und KulturStätte. Im Sommer kann man wunderbar draußen sitzen, essen und trinken in aller Ruhe mitten im quirlig tosenden Berlin-Kreuzberg

  2. Von diesem Lokal hab ich schon viel Gutes gehört, werde es bei meinem nächsten Berlin Besuch testen- der Bericht hat mich wieder mal begeistert u neugierig gemacht,!Weiter so !!

Schreiben Sie einen Kommentar