Über Thomas

Ich bin Ber­li­ner und beken­nen­der Kaf­fee­trin­ker. Neu­gie­rig von Beruf, Europa-Bummler aus Pas­sion. An die­ser Stelle prä­sen­tiere ich Ihnen regel­mä­ßig meine Fund­stü­cke in Wort und Bild.

Kie-Ke-ri-kie!

Der Hahn ist tot. An sich nicht schlimm, es muss so sein. Sonst könnte er nicht in schön schwerer Rotweinsauce auf dem Teller liegen. Ein kleines Restaurant in Berlin-Mitte, zwischen Kastanienallee und Zionskirche gelegen, hat sich diese Feststellung vom toten Tier aufs Banner geschrieben. Der Untertitel  Ländliche Menüs sorgt für Klarheit. Es geht in jeder Hinsicht um das leibliche Wohl. Obwohl sich in dieser Gegend ein Restaurant ans andere reiht, ist es schwer, hier einen Termin zu bekommen, denn ausgebucht zu sein, ist neben dem köstlichen Essen auch eine Spezialität des Hauses. Weiterlesen

Hatschi!!!

Das Lexikon sagt, dieses Wort sei ein Ausruf, der das Niesen nachahmt. Also ist jetzt Erkältungszeit, denn dieser Ruf ist gerade überall zu hören. Es ist ratsam in Deckung zu gehen und sich vor Bazillen zu schützen. Die Lage ist ernst, wir müssen etwas Gutes zu uns nehmen, damit wir stabil bleiben. Noch bevor die Gelenke knacken, die Zähne klappern und es im Schädel brummt. Ohne Umwege sucht der Leidende die Apotheke auf, um sich beraten zu lassen. Auch über Nebenwirkungen, versteht sich. Aber der Herr Apotheker steht noch aufrecht hinter der Kasse, darum ist die Erwartung an seine Heilmittel groß. Weiterlesen

Menschen im Hotel

Wer hat in meinem Bettchen geschlafen? Wer hat in meiner Mini-Bar getrunken? Hat gar jemand von meinem Teller gegessen? Das fragen sich Menschen, die viele Nächte in Hotels verbringen. Immer nur zu Gast, einsam in den großen Städten. Wie privat können diese Übernachtungen in  fremden Zimmern sein, in denen ständig andere Menschen schlafen? Weiterlesen

Alle Jahre wieder …

ist Weihnachten die Zeit der ganz süßen Versuchungen. In den Küchen duftet es nach himmlischen Leckereien. Rund um die Uhr wird in den Familien gebacken, bis sich die Ofenbleche biegen. Es wird geknetet, gerollt, ausgestochen und genascht. Gerade in der Adventzeit gibt es viele Backtraditionen, an denen wir festhalten und sie gerne an die nächste Generation weitergeben. Doch worin liegt der Ursprung für dieses weihnachtliche Naschwerk? Blicken wir dem Chronisten über die Schulter. Weiterlesen

Hohes Niveau

wiener-hh-bahnhofDie Spitzenköchin SARAH WIENER sprengt den Rahmen der Museums-Gastronomie mit ihrer berühmten Location neben dem bekannten Museum für zeitgenössische Kunst, dem Hamburger Bahnhof  in Berlin-Tiergarten. 1846 erbaut, wurde der ehemalige Kopfbahnhof bereits 1884 wieder geschlossen und seit Anfang des 20. Jahrhunderts als Museum genutzt. Nach mehrfachen Umbauten feiert das Haus, jetzt ein Ableger der Berliner Nationalgalerie, in diesen Wochen sein 20jähriges Jubiläum. Wie gut, dass es für die Jubelfeier ein so berühmtes Restaurant gleich nebenan gibt! Weiterlesen