Essen fassen!

Das ist während der Arbeitspause die Parole in der STADTKLAUSE, denn zwischen 12 und 15 Uhr verwandelt sich diese urige Gaststätte in eine gut besuchte Kantine. Durch das dekorativ vergitterte Fenster zur Küche werden in dieser Zeit die gefüllten Teller an die Gäste gereicht. Hier ist zur Mittagszeit Selbstbedienung, damit es schnell geht und preiswert bleibt, denn das sind die beiden Voraussetzungen für die Mittagsgäste. Viele Firmen, Verlage und Verbände haben in dieser Gegend zwischen dem Askanischen und dem Potsdamer Platz ihre Büros, hier arbeiten die potentiellen Mittags-Gäste. Eine große Wohltat ist für mich das Angebot, denn ich habe lediglich unter drei Gerichten zu wählen, die natürlich täglich wechseln. Weiterlesen