Ku´damm-Luft

Piccola - aussenDass ich jetzt unbedingt „Heimweh nach dem Kurfürstendamm“ hätte, wie Hildegard Knef es singt, kann ich nicht behaupten, aber diesen großen Boulevard rauf und runter zu schlendern, ist noch immer ein tolles Erlebnis. Vom Tauentzien bis nach Halensee habe ich es heute nicht geschafft, nach dem ersten Drittel überfiel mich schon der große Hunger. Metropolenpflaster treten, Schaufenster und Leute schauen, alles wunderbar, aber der Mensch muss auch für das leibliche Wohl sorgen.
Ich stehe an der Ecke Uhlandstraße vor dem großen „Cinema Paris“; eine Schulklasse trabt brav in die Mittags-Vorstellung, denn hier werden französische Filme im Original gezeigt. Sprach-Unterricht im Kino – warum nicht? Aber ich habe die Schule lange hinter mir und strebe zur bekanntesten Mini-Pizzeria Charlottenburgs. Ich war lange nicht mehr hier, aber es gibt dieses SB-Restaurant PICCOLA TAORMINA immer noch. Von Antonio und Fernando Raccuglia aus Sizilien erfahre ich, dass dieser Familienbetrieb seit 35 Jahren in Händen derer Familie ist. Weiterlesen