Berlin und die Franzosen

Revolutions-Emigranten und französische Hugenotten bestimmten Ende des 18. Jahrhunderts die soziale Struktur und das Stadtbild. Jeder zehnte Berliner war ein Franzose! Bis 1900 sank dann der Anteil auf 1 Prozent, aber der französische Wortschatz traf auf Berliner Mundwerk und ist mit anderen kulturellen Einflüssen bis heute geblieben. Französische Straße, Pariser Platz, Bellevue und Gendarmenmarkt sind nur einige Beispiele. Heute stehe ich auf dem Gendarmenmarkt, einem der schönsten Plätze Berlins und schaue mich um. Dieses Ensemble Weiterlesen