Der Wirt als Wirt

In der „Lindenstraße“ – wer kennt diese Fernsehserie im Ersten nicht – spielte Kostas Papanastasiou fast zehn Jahre lang einen griechischen Wirt. Er konnte sich selber spielen, denn auch in diesem Dauerbrenner beließ er es nicht beim Ausschank von griechischem Wein und Ouzo, eine politische Komponente musste her, damit es echt wirkte. So organisierte er als Panaiotis Sarikakis ein Hilfsprojekt für Georgien (das er im wirklichen Leben auch heute noch unterstützt). Eines Sonntags begleitete er einen Transport dorthin – und hatte sich damit aus der TV-Serie heraus geschlichen, weil er in Berlin als echter Wirt dringend gebraucht wurde! Diese wahre Geschichte kann sich der Gast aus Zeitungsartikeln und Fotos, die an der Wand hängen, zusammenlesen. Oder er lässt sie sich vom Wirt selbst erzählen, der häufig am „Stammtisch“ gegenüber der Eingangstür sitzt und seine Gäste mit einem freundlichen „Jassou“ begrüßt.

Weiterlesen