Schnelle Esser

Sie sind zurück. Einst wurden sie schief angesehen, aber noch viel lieber wurden sie von der Welt der Küche ignoriert. Fast Food/Schnelles Essen wurde angeblich von großen Teilen der Bevölkerung abgelehnt, weil es mit den fettigen, salzigen oder süßen Industrie-Zutaten schrecklich ungesund sein sollte. Currywürste, Pommes mit Mayo Rot-Weiß, Bockwürste und Wiener, Frankfurter, Bregenzer und auch Weißwürste ambulant verzehrt, waren etwas für die Unkultivierten. Essen im Vorübergehen gal nicht als normal, wie heutzutage. Inzwischen lebt eine ganze Branche (sehr gut!) vom schnellen Futter. Weiterlesen

Gute Vorsätze?

Alle zwölf Monate ist Neujahr und viele Menschen nehmen sich etwas Gutes vor. So manches soll sich ändern und besser gemacht werden. Mehr Bewegung, Diät und ESSEN-Bio - FleischESSEN-Bio - Gemuesegesündere Ernährung gehören fast immer zu diesen Vorsätzen. Weniger Zucker und Fett, mehr Obst und Gemüse sind ständige Bestandteile in diesem Programm. Aber damit nicht genug, denn heute kommt es so sehr auf die Inhaltsstoffe der Ernährung an,  dass es mit „FdH“ nicht getan ist. Selbst die verbleibende Hälfte muss ganz speziell zusammengesetzt sein, um eine Wirkung zu erzielen. Weiterlesen