Lieber Weihnachtsmann!

Himmelfort - Wunschzettel, Titel, neuIch höre meine Mutter noch aus der Küche rufen: „Schreib sauber, damit der Weihnachtsmann deinen Wunschzettel gut lesen kann und nimm das Löschblatt.“ Natürlich kam dieser Hinweis zu spät, denn schon beim ersten Buchstaben floss die Tinte wohin sie wollte. Ich durfte damals schon mit einem Füllhalter schreiben, in den die Tinte vorher vorsichtig, wie bei einer Blutabnahme, aus einem Fässchen gesaugt wurde. Am Ende wurde daraus eine „Geht-so-Schrift“. Schaue ich mich heute um oder höre den jungen Eltern zu, erfahre ich, dass viele Kids schon im August an der Tastatur sitzen und ihre Weihnachtswünsche ganz ungeniert dem Internet anvertrauen. Weiterlesen