Landgut zum Anfassen

Bereits die U-Bahn-Station mit dem Riet-Dach kündigt die ländliche Umgebung an. Das weltweit einzige Freilandmuseum mit U-Bahnanschluss ist gut zu erreichen und kann darum über Besuchermangel nicht klagen. Der Berliner Villen-Vorort Dahlem ist an sich schon eine grüne Oase. Die DOMÄNE DAHLEM aber ist das Herzstück. Hier wird seit 800 Jahren Landwirtschaft betrieben. Das ehemalige Königlich-Preußische Staatsgut mit dem besucheroffenen Bio-Bauernhof  zieht viele Besucher an. Weiterlesen

Ebbe und Flut

Pellworm - Watt 4Für Bewohner der Nordseeküsten-Region mag das alltäglich sein. Die Berliner, zeitlebens in Richtung Ostsee orientiert, sind natürlich fasziniert von diesem graubraunen Naturwunder, das Wattenmeer genannt wird. Meer ist gut, – denn das Wasser ist weg. Hier springt man nicht mal eben in die Fluten, man muss schon auf Hochwasser warten. Aber bei Niedrigwasser zeigen die trockengefallenen Sand- und Schlickflächen ein einzigartiges, von Prielen (tiefere Wasserstellen) durchzogenes Naturschutzgebiet. Weiterlesen